«Natürlich gegen beginnende Erkältungen!»

Das Kraftpaket aus jungen Pflanzenknospen hilft.

Spagyros Ribes nigrum

Spagyros Ribes nigrum® Mundspray

Gemäss dem Therapieprinzip der Gemmotherapie kann Spagyros Ribes nigrum® Mundspray bei
Heuschnupfen, beginnender Erkältung und Halsschmerzen angewendet werden.


So gelangen Sie zum Produkt

Einkaufzettel erstellen

Schritt 1

«Einkaufszettel» erstellen

Schritt 2

Schritt 2

In beliebiger Apotheke mit dem «Einkaufszettel» bestellen bzw. direkt kaufen.

Schritt 3

Schritt 3

Anwenden gemäss Packungsbeilage

Spagyros Ribes nigrum

Spagyros Ribes nigrum®
Produkt kaufen?

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten und lesen Sie die Packungsbeilage.
Sollte Ihre bevorzugte Apotheke oder Drogerie die Produkte nicht am Lager führen, kann dies mit den Angaben auf diesem Einkaufszettel
innerhalb von 24 Stunden beim Pharma-Grosshandel für Sie bestellen.

Was ist Gemmotherapie?

Was ist Gemmotherapie?

Die Gemmotherapie macht das „Lebendigste“ der Pflanzen – nämlich die Knospen, Triebspitzen und die jungen Schösslinge – als Regenerations- und Heilkraft für den Menschen nutzbar.

Gemmo ist lateinisch und bedeutet nichts anderes als Knospe. Die Arzneimittel werden ausschliesslich aus frischen Pflanzenknospen hergestellt – Gewebe, das sich in der Vermehrung befindet und damit reich an pflanzlichen Wachstumsfaktoren ist. In dieser jungen Phase erreicht eine Pflanze die höchste Vitalität.

Diese Vitalität für den Menschen zu nutzen, war das Ziel des Entdeckers der Gemmotherapie, Dr. Pol Henry. Die aus Belgien stammende Therapieform ist in Frankreich und der Schweiz schon länger bekannt. Seit der Aufnahme im Europäischen Arzneibuchetabliert sie sich jetzt in weiteren Teilen Europas.

Wie wirkt die Gemmotherapie?

Ein Gemmotherapeutikum wirkt gemäss den Untersuchungen der Begründer dieser Therapieform und naturheilkundlicher Erfahrung reinigend, ausleitend und regulierend.

Die Arzneimittel regen die Bildung einer bestimmten Zellenart (Makrophagen) an, die letztlich eine Beschleunigung der Ausleitung oder Ausscheidung bewirken. So wird der „Bakterienfriedhof“ im Körper rasch entfernt und weitere „Verstopfungen“ im Grundgewebe werden verhindert.

So kann eine Behandlung nach einer Infektion oder einer Antibiotikatherapie sehr erfolgreich sein. Bei vielen so genannten Funktionsstörungen wie Menstruations- und Wechseljahrbeschwerden, Schlafstörungen, Magenbrennen aber auch Allergien oder Heuschnupfen kann die Behandlung mit gemmotherapeutischen Arzneimittel eine Harmonisierung im Körper bewirken.

Wie können Gemmotherapeutika
eingesetzt werden?

Gemmotherapeutika finden bei einer Vielzahl
von chronischen und akuten Krankheiten Anwendung. Sie können dabei sowohl als eigenständige sanfte Therapie aber auch als Begleittherapie zu einer homöopathischen, spagyrischen oder konventionellen Behandlung eingesetzt werden. Parallel verabreicht ergänzen Gemmotherapeutika andere Medikamente in
ihrer Wirkung und beschleunigen die Heilung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen